Sommersportwoche 2015

Die Alternative Sommersportwoche der 4. Klassen war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Am ersten Tag trainierten alle SchülerInnen sehr hart um am Ende des Tages beziehungsweise am Ende der Woche den Allroungschwimmschein zu bekommen. Alle Kinder hatten dieses Ziel fest vor Augen und erreichten dieses mit Bravour. Gratulation dazu!

 

An den anderen Tagen wurden die Schwimmkenntnisse sowohl im neuen Freizeitcenter StuBay als auch in den Wörgler Wasserwelten unter Beweis gestellt. Am Donnerstag machten wir eine Radtour von Innsbruck nach Kematen zum Frühstück in der Backstube des Bäcker Ruetz. Gestärkt ging es dann weiter zum großen Spielplatz wo unter anderem ein Beachvolleyballturnier anstand. Völlig ausgepumpt mussten wir uns alle hart nach Hause kämpfen, der Gegenwind machte es uns nicht leichter.

Am letzten Tag besuchten wir ein weiteres Mal das Tivoli Schwimmbad. Beim Turmspringen, rutschen und Beachvolleyball spielen ließen wir eine nette, erlebnisreiche Woche gemütlich ausklingen!

 

POS/SCR