Projektwoche der 3. Klassen

06.07.2017

Den ersten Teil der Projektwoche verbrachten wir auf rund 1800 m Seehöhe inmitten der malerischen Gipfel des Rofans mit Blick auf den Achensee. Dort wurden wir vom Team rund um Stefanie Knoll in die Kunst des Kletterns in den Kalkwänden eingeführt. Übernachtet wurde auf der Erfurter Hütte; dank des anspruchsvollen, aber sehr erlebnisreichen Programms war es uns schließlich ein Leichtes, die Hüttenruhe einzuhalten.

Gott sei dank spielte das Wetter auch weiterhin mit, die zweite Hälfte der Projektwoche konnten wir - je nach Wünschen und Neigungen - entweder in den Schwimmbädern rund um Innsbruck verbringen oder das kulturelle Programm vor Ort genießen. In diesem Zuge möchten wir uns auch noch gleich bei unserer Frau Bürgermeisterin bedanken, die uns spontan auf ein Eis einlud.