Tag der Lehre 3a

21.02.2018

Am Donnerstag, den 25.01.2018, waren wir zu Besuch beim Tag der Lehre in Innsbruck. Als wir ankamen, sind wir alle in die Messehalle gestürmt um zu sehen, welche Berufe zur Verfügung stehen. Wir sahen uns um und haben einen Stand mit „Virtual Reality“ gesehen. Ich bin vorgegangen und habe es als erster versucht. Es war sehr gewöhnungsbedürftig! Als dann Kilian an der Reihe war, erzählte er wie realistisch es war. Nachher gingen wir in die nebenstehende Halle. Wir haben mitbekommen, dass es auch ein Gewinnspiel gab. Kilian hat etwas im Wert von 100€ gewonnen! Als es vorbei war, sind wir zum Beruf Bank- und Einzelhandel gegangen. Uns hat es gefallen, dass es Vielen zum Verschenken gab und alle Berufe zur freien Verfügung gestanden sind. 

von Ilija und Kilian (3a)

 

Wir, die 3a aus der NMS Gabelsbergerstraße, besuchten mit den 4. Klassen den „Tag der Lehre“ in der Messehalle Innsbruck. Als wir dort ankamen, teilten wir uns in Gruppen auf und schauten uns erstmal nur um. Nachdem wir alles angeschaut hatten, gingen wir zu dem Platz, wo es dir Virtual Reality Brille gab. Das war sehr interessant. Meine Gruppe und ich sahen mehrere Bäcker und marschierten sofort dorthin. Einer erklärte uns wie man Teig formt. Auf dem Weg sahen wie ein Gewinnspiel und nahmen teil. Doch das einzige, was wir gewonnen haben, war ein Putzmittelset. Natürlich gingen wir nicht nach Hause ohne zum Stand Kosmetik zu gehen. Es war ein cooler Tag und noch dazu lernten wir neue Berufe kennen.

von Adriana und Azra (3a)

 

Am Donnerstag, den 25.01.2018, gingen wir mit den 4. Klassen zum Tag der Lehre. Von 13 Uhr bis 16:15 Uhr waren wir bei der Messehalle. Es gab die Berufe KFZ-Mechaniker, Tischler, Koch, Beauty Stylist mit Schminken und Fußpflege. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Cocktails und die Gewinnspiele. Wir mussten um 14:30 Uhr wieder aus der Halle gehen, weil Frau Moschen einen Treffpunkt wollte. Dann gingen wir wieder rein und fragten Herrn Sailer, ob wir 2€ haben dürfen für einen Cocktail. Der Lehrer gab uns die 2€. Der Beruf, der mir am besten gefallen hat, war KFZ-Mechaniker. Dann war der Ausflug zu Ende und wir gingen heim.

von Marco (3a)