Alternative Sportwoche

20.03.2018

Gruppe 1:

In der alternativen Sportwoche hatten wir sehr viel Spaß und haben viele verschiedene Sportarten ausprobiert.  Das Highlight der Sportwoche war der Mittwoch, denn am Mittwoch fuhren wir nach Kössen und gingen Snowtubing. Wir fuhren mit dem Lift auf den Berg hinauf und rutschten mit hoher Geschwindigkeit, in einem großen Reifen, den Berg hinunter. Obwohl die Fahrt nach Kössen sehr lange dauerte, fanden wir alle, dass das Snowtubing die coolste Sportart der alternativen Sportwoche war.

Gruppe 2:

Bei unserer alternativen Sportwoche kam neben dem Sport auch das Spiel und der Spaß im Schnee nicht zu kurz. Wir verbrachten zwei Tage in Seefeld mit Eislaufen, Langlaufen und Rutschblattrutschen. Im Schwimmbad „Stubay“ konnten wir die Reifenrutsche testen. Abgeschlossen haben wir diese Sportwoche mit einer Winterwanderung auf die „Arzler Alm“, wo wir die herrliche Aussicht, den Sonnenschein und ganz besonders den Spielplatz genossen haben. Kurz, es war eine sehr abwechslungsreiche, sportliche, aber auch angenehme Woche.

Gruppe 3:

In der ersten Märzwoche war bei uns wieder die bewährte alternative Wintersportwoche am Programm.

 

Gleich am ersten Tag ging es dazu nach Seefeld zum Eislaufen bei Sonnenschein. In der letzten halben Stunde testeten wir noch den nahen Schneehügel zum Rutschen. Am Dienstag ging es in das Stubay zum Schwimmen. Wie jedes Mal waren für die Kinder die Rutschen für die Lehrer der Whirlpool das Highlight. Höhepunkt war sicherlich mit Mittwoch unserer Fahrt nach Kössen zum Snowtubing. Ein Heidenspaß! Der Wettergott spielte mit und auch mit kurzen Sprinteinlagen schafften wir es noch rechtzeitig zum Retourzug. Am nächsten Tag ging es dann zum Langlaufen wieder in die schon bekannte Seefelder Region. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir den traumhaften Tag genießen. Abschließend für alle Teilnehmer der alternativen Woche wanderten wir auf unterschiedlichsten Wegen zur Arzler Alm!

 

Eine ereignisreiche, anstrengende, aber erfüllte Woche ist nun leider schon wieder zu Ende!

 

Opens internal link in current windowZu den Bildern